Der erste (Wett-)Kampf ist gekämpft

Vor 5 Wochen habe ich mich selbst überwunden und zum 10-Kilometer-Nordic-Walking beim Gaißeschennerlauf Kieselbronn am 11.6.2016 angemeldet. In den letzten Tagen vor dem Lauf kamen dann doch die Zweifel, ob ich da nicht etwas zu voreilig war?

Allen Zweifeln zum Trotz habe ich dann am Nachmittag meine Startnummer abgeholt (Schöne Schnapszahl 444). 18:30 Uhr Start, dann nichts wie auf die Strecke durch die Kieselbronner Wiesen und Wälder. Drohend hingen die Gewitterwolken über dem Enztal, aber die meisten haben es doch trocken ins Ziel geschafft.

Von Beginn an hatte ich nette Gesellschaft, mit der ich mit während dem Lauf prächtig unterhalten habe. Gleichzeitig half mir das über mein übliches 3-Kilometer-Loch hinwegzukommen – vielen Dank für die Motivation! Im Ziel angekommen hatte ich meine bisherige Bestzeit von 1 Stunde und 30 Minuten nochmals unterboten und durfte meine erste Urkunde mit einer Laufzeit von 1:27:30 entgegennehmen. WOW!

Anbei findet ihr ein paar Bildchen vom Lauf. Die ersten 4 Bilder wurden mir freundlicherweise von Thomas Jahnke (www.art-of-picture.de) zur Verfügung gestellt. Meine Siegerpose wurde von Christian Wächter geschossen.

Bist du auch sportlich unterwegs? Welche Sportart betreibst du, eventuell auch wettkampfmäßig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.