Warum ich ein Relais an der Müritz unterstütze.

Seit einiger Zeit verfolge ich den Aufbau des Müritz-Relais (DO0RM) durch Steffan, DO6DAD. Letzte Woche habe ich ihm nun auch einen kleinen finanziellen Beitrag zukommen lassen. Warum?

„Warum“ ist eine berechtigte Frage. Schließlich ist der Standort des Relais in Röbel an der Müritz, was einmal auf der anderen Seite von Deutschland ist (von meinem QTH ca. 560 km Luftlinie).

Nun, wenn man sich die Beweggründe von Steffan anschaut, kann man meine Gründe daraus ablesen: Im dortigen ländlichen Bereich ist schlichtweg kein Relais vorhanden, das man nutzen könnte. Es gibt schon Relais, aber mit einem Handfunkgerät von der Mecklenburger Seenplatte bzw. von der Müritz aus scheinen sie nur schlecht oder nicht erreichbar zu sein.

OM Steffan hat ein QTH direkt am Rande der Seenplatte, und so ist die Idee entstanden, dort einen FM-Umsetzer aufzubauen. Darüber berichtet er auch in seinem Blog auf www.do6dad.de

Über diesen Blog bin ich gestolpert und verfolge ihn nun regelmäßig. Steffan beschreibt dort sehr ausführlich seine Überlegungen zur Technik und zum Standort, wie er sich auf die Standortsuche machte, und auch über die Rückschläge, die bei solch einem Projekt natürlich nicht ausbleiben.

Aber was hat das Baden-Württemberger Landei nun damit zu tun? Nun, ich liebe es, über die örtlichen Relais zu quatschen. Und durch berufliche Veränderung werde ich in naher Zukunft sehr ausgiebig in DL und OE unterwegs sein. Daher freue ich mich über jeden weißen Fleck,  der von der Funk-Landkarte verschwindet. Zudem bin ich von OM Steffan begeistert, der einfach gesagt hat: „Ich bau so ein Ding“ und dieses alleine finanziell und ideell stemmt.

Ich könnte zwar nur einen kleinen finanziellen Beitrag leisten, aber ich bin mir sicher, dass Steffan auch damit etwas anfangen kann. Wenn ihr auch einen 5er oder 10er übrig habt, oder einen anderen finanziellen oder materiellen Beitrag leisten möchtet, schaut einfach auf http://www.do6dad.de/unterstuetzung-fuer-das-mueritzrelais/

Jeder Euro hilft Steffan bei der Realisierung des Umsetzers DO0RM. Und vielleicht seid ihr ja auch mal Nutzer des Relais?

Auf diesem Wege nochmals viel Erfolg im weiteren Verlauf, DO6DAD. Ich bin gespannt, was du auf deiner Seite berichtest!

Vy 73 de

Chris, DL1DRK

 

Beitragsbild: aktueller Screenshot von der Relais-Status-Seite

Ein Gedanke zu „Warum ich ein Relais an der Müritz unterstütze.

  1. DO6DAD, Steffan

    Hallo Chris,

    vielen Dank für deine Berichterstattung und die Spende. Ich freue mich sehr, dass meine Idee und die Zeit die ich investiere nicht einfach nur „für mich selbst“, sondern auch für andere interessant sind. Sogar so interessant, dass andere darüber berichten. Klasse!
    Ich bin mitlerweile ein Stückchen weiter – das iGate läuft und die Echolink-Anbindung steht.
    Nun muss ich noch Probleme mit den TX/RX-Geräten beseitigen und dann wird ausgibig getestet 😉

    73 de DO6DAD, Steffan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.